Sie sind hier: Galerie / 2015 / Frühjahrskonzert 2015
Samstag, 15. Mai 2021

Frühjahrskonzert 2015

 

Musik verbindet auf eine wunderbare Art...

 

Am Samstag den 25. April, führte das Akkordeonorchester Bartenbach ein begeistertes Publikum  durch faszinierende Klangwelten. Der pfiffige Moderator Moritz Durst stellte sich als Rucksacktourist vor und bereiste zusammen mit dem Orchester die verschiedensten Länder. Gekonnt und witzig stellte er die jeweiligen Länder mit seinen Erlebnissen vor.

Die Dirigentin Valentina Wanner entführte die Konzertbesucher zuerst auf den Balkan mit den „Dalmatinischen Tänzen“ und anschließend spielte das Orchester schwungvoll den bekannten Musettewalzer von Hubert Giraud „Sous le ciel de Paris“. Der keltisch-irische Tanz „The Lord oft the Dance“ aus der weltbekannten Tanzshow von Ronan Hardiman war der Höhepunkt des ersten Programmteils.

Es folgte ein Stück mit traditioneller Volksmusik Osteuropas: „Karpatenklänge“ von Georg Penz. Die Solistinnen Anja Fuchs und Cornelia Wanner  gingen mit der Schnellpolka „Potz Blitz“ an die Grenze der Geschwindigkeit. Anschließend verleiteten südländische Melodien mit „Italo Pop-Hits“ die Zuhörer zum Träumen.

Den Abschluss krönte die „Russische Fantasie“. Das stimmungsvolle Potpourri hatte  Jörg Draeger komponiert. Das Orchester  führte das Publikum durch die Klangwelten verschiedenster Kulturen und zeigte, dass Musik eine Sprache ist, die auf der ganzen Welt verstanden wird und uns alle verbindet.

Autoren: A. Eytner / C. Wanner


 

Hier das Konzertprogramm zum runterladen: