Sie sind hier: Galerie / 2015 / Adventskonzert 2015
Samstag, 15. Mai 2021

 

Abwechslungsreiches Adventskonzert

Im gut besuchten evangelischen Gemeindehaus in Bartenbach veranstaltete am ersten Adventssonntag das Akkordeonorchester Bartenbach sein diesjähriges Adventskonzert. Das brilliant spielende Jugendorchester „InTakt“ startete den ersten Konzertteil. Danach übernahm das souverän auftretende 1. Orchester und setzte das gelungene Konzert fort. Begeistert feierte das Publikum zum Schluss die gelungene Veranstaltung.

Mit der Zusammenstellung des Programms und der musikalischen Vorbereitung hatte die Dirigentin Valentina Wanner wieder hervorragende Arbeit geleistet. Die breite Mischung der verschiedenen Musikstücke bot den Besuchern einen abwechslungsreichen und interessanten Konzertabend.

Das Jugendorchester „InTakt“ eröffnete mit einer Einladung von Hugo Felder das diesjährige Adventskonzert. Concertation ist ein modernes Akkordeonstück, dessen schöne Melodie seine Wirkung beim Publikum nicht verfehlte. Anschließend wurde das Publikum mit dem polnischen Tanz Polonaise in A-Moll in eine getragene und ruhige Stimmung versetzt. Der bekannte 2. Satz des 21. Klavierkonzerts von Wolfgang Amadeus Mozart führte die idyllische Stimmung harmonisch weiter. Nach dem impulsiven und rhythmischen Rojo Tango, der leidenschaftlich vorgetragen wurde, beendete das Jugendorchester „InTakt“ mit dem temperamentvoll gespielten Rondo Romantica den ersten Konzertteil.

Den zweiten Programmteil begann das 1. Orchester mit der Ouvertüre „Titus“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Nach dem Auftakt mit klassischer Musik wurden die Zuhörer danach mit dem Militär-Marsch Nr. 1 von Franz Schubert schwungvoll eingestimmt. Die anschließend vorgetragene lieblich-melancholische Melodienfolge in Sicilienne des französischen Komponisten Gabriel Fauré bildete dann den beruhigenden Gegensatz zu dem zackigen Marsch. Bei diesem Stück wurde die Solistin Cornelia Wanner vom Orchester begleitet. Anschließend durfte sich das Publikum in die märchenhafte Romantik des bekannten Dornröschen-Walzers von Peter Tschaikowsky verführen lassen. Das 1. Orchester verabschiedete sich schwungvoll und virtuos mit dem bekannten vorweihnachtlichen Stück Petersburger Schlittenfahrt. Mit dem gelungenen Konzert zeigte das Akkordeonorchester Bartenbach an diesem Adventsnachmittag, dass mit dem Akkordeon eine breite musikalische Vielfalt möglich ist.

Autor: Andreas Eytner


 

Hier das Konzertprogramm zum runterladen: